Aufgaben

Dem IDZ obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

Die Früherkennung, Behandlung und Nachsorge des kolorektalen Karzinoms zum Wohl der Betroffenen zu verbessern.

In diesem Kontext sollen u.a. folgende Ziele verfolgt und erreicht werden:

  • Regelmäßige Durchführung von interdisziplinären Tumorkonferenzen unter Teilnahme aller an der Behandlung beteiligten medizinischen Disziplinen
  • Regelmäßige Durchführung von zertifizierten Fortbildungsveranstaltungen für die in der Behandlung tätigen Ärzte der Region sowie für Pflegepersonal
  • Anpassung, Diskussion, Verbreitung und Umsetzung von vorhandenen Leitlinien bzw. Standards zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge
  • Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen an der Versorgung solcher Patienten beteiligten Ärzten und Einrichtungen und Förderung notwendiger Koordination der von diesen erbrachten Behandlungen und Maßnahmen
  • Festlegung konkreter gemeinsamer Behandlungspfade bei Diagnostik und Therapie
  • Förderung und Unterstützung klinischer Studien und anderer Forschungsprojekte
  • Förderung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen der Region Umsetzung von "Disease Management" Programmen zur Behandlung des kolorektalen Karzinoms.