Für Patienten

Das Interdisziplinäre Darmtumorzentrum der Charité (IDZ) umfasst die drei Standorte Campus Charité-Mitte, Campus Virchow-Klinikum und Campus Benjamin Franklin. Egal für welchen Standort Sie sich entscheiden – sie erhalten überall dieselbe hohe Behandlungsqualität.

Hier erfahren Sie, was wir für Sie als Patient tun und wie Sie mit uns in Kontakt treten können.

Sie befinden sich hier:

Maßgeschneiderter Behandlungsplan

In unserem Zentrum arbeiten verschiedene Fachabteilungen eng miteinander zusammen. Dazu zählen die Chirurgie, die Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie, die Onkologie sowie die Radiologie und die Strahlentherapie. Alle Expertinnen und Experten stehen in engem Austausch untereinander. Regelmäßig treffen sie sich zu speziellen Tumorkonferenzen, in denen jeder Patientenfall individuell besprochen wird. Für jeden Patienten wird so ein maßgeschneiderter Behandlungsplan entwickelt, der mit ihm und seinen Angehörigen abgestimmt wird.

Unterstützung für den Heilungsprozess

Für das Wohl unserer Patienten sorgen neben den Ärzten speziell weitergebildetes pflegerisches und therapeutisches Personal sowie Psychologen und Ernährungsberater. Unser Beratungs- und Sozialdienst unterstützt Sie bei der Vorbereitung der Zeit nach dem Klinikaufenthalt.

Behandlung schwerer Fälle

Durch die Zusammenarbeit von Spezialisten verschiedener Fachrichtungen in unserem Zentrum können wir auch besonders gut schwierige oder seltene Fälle behandeln. Dazu zählen besonders solche Patienten, bei denen eine Ausbreitung der Darmkrebserkrankung auf andere Organe wie die Leber (Bildung von Metastasen) bereits stattgefunden hat.